Pierre de la Motte

M.A. Pierre de la Motte

Praxis für Psychotherapie & Coaching

Salierring 11
50677 Köln Köln
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Soziologe | Psychologe, M.A.
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Körperorientierte Verfahren
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie
  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Psychotherapie & Coaching

Unser Leben stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen – Tag für Tag. Viele davon meistern wir aus eigener Kraft. Einige jedoch können uns überfordern: Der Verlust eines geliebten Menschen beispielsweise oder des Arbeitsplatzes, spezielle oder diffuse Ängste, übermäßiger Stress im Job oder gravierende Konflikte in der Beziehung.

Psychotherapie und Coaching bieten Mittel, die uns dabei helfen können, diese Herausforderungen besser anzunehmen oder sogar zu überwinden.

Wenn Sie mögen, begleite ich Sie auf diesem Weg.

Psychotherpie

Klientenzentrierte Gesprächstherapie

Die klientenzentrierte Gesprächstherapie nach Carl Rogers ist eine auf den Menschen, nicht auf seine Erkrankung bezogene Psychotherapie. Sie fußt auf der Grundannahme, dass jeder Mensch über Wachstumspotenzial und Selbstheilungskräfte verfügt. Er kennt sich selbst am besten und weiß deshalb, was gut für ihn ist. Zusammen mit dem Therapeuten entwickelt er im Laufe der Therapie neue Lösungsmöglichkeiten für sich.

Ganzheitliche Psychotherapie

Die ganzheitliche Psychotherapie sieht Körper und Seele konsequent als Einheit. Stimmungen und Gefühle zeigen sich auch in Körperhaltung und -Ausdruck. Aufgrund unserer Lebenserfahrungen entwickelt sich eine spezifische Körperhaltung.

Schmerzliche Erfahrungen – insbesondere in der frühen Kindheit – führen dazu, dass wir uns vor beängstigenden Emotionen und Impulsen durch Einschränkung in der Atmung und durch Blockierungen entsprechender Muskelgruppen schützen. Das hat unmittelbar Auswirkungen auf die Art und Weise, wie sich unser Körper entwickelt. Es schränkt unser gegenwärtiges Erleben und unsere emotionale Ausdrucksfähigkeit dauerhaft ein.

Durch eine Vielzahl spezifischer Körperübungen können seelische Themen wieder fühlbar gemacht werden. Und in einer guten vertrauensvollen therapeutischen Beziehung ist es möglich, dass neue und korrigierende Erfahrungen zu neuer Verarbeitung von alten schmerzlichen Erlebnissen führen. Vermeidungshaltungen können überwunden und neues Verhalten kann eingeübt werden.

Coaching

Systemisches Coaching

Der Systemische Ansatz sieht die Entstehung von Herausforderungen und Problemen immer im sozialen Kontext. Vor diesem Hintergrund sind Familien-, Arbeits- und Freundesumfeld nicht nur Teil des Problems sondern eben auch der Lösung. Bei der Begleitung des Prozesses fokussiert das Systemische Coaching auf die Ressourcen des Klienten und die Lösung des Problems, nicht auf das Problem selbst.

Positive Psychologie

Krisen im Leben sind häufig nicht vermeidbar. Das Ziel der Positiven Psychologie ist, schneller aus diesen Krisen wieder herauszuführen und umgekehrt zu lernen, die guten Zeiten länger und intensiver zu genießen.

Stärken stärken, statt Schwächen zu schwächen und damit langfristig glücklicher und erfolgreicher zu werden, das ist das Ziel.

Diese neuen Sicht- und Verhaltensweisen sind erlernbar! Ich unterstütze Sie gern dabei.


1826
Seitenaufrufe seit 17.11.2020
Letzte Änderung am 13.10.2023