Daniela Kraus

Daniela Kraus

systemische Familientherapeutin und Beraterin (DGSF)

Bürgermeister-Aurnhammer-Straße 17
86199 Augsburg
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Sozialpädagogik, zertifizierte systemische Familientherapeutin und Beraterin, Verfahrensbeiständin
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Kinder - Jugendliche
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer

Verfahren

  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie
Persönliches Profil

Arbeitsweise

„Obwohl wir nicht immer ändern können was geschieht, können wir die Haltung wählen, die wir einnehmen, um uns dem zu stellen.“

Mit Hilfe verschiedener systemischer Methoden und Ansätze begleite ich Sie auf Ihrem Weg und unterstütze Sie wieder in Ihre eigene Kraft zu kommen, um Ihr volles Potential zu leben. Dabei nehme ich Sie in Ihrer Individualität wahr und Ihre Situation ernst.

beruflicher Werdegang

- 2008 Abschluss Studium der Sozialpädagogik
- 2011 - 2013 Landratsamt Fürstenfeldbruck, sozialer Dienst
- seit 2013 Landratsamt Augsburg, Arbeit mit Familien mit teils unterschiedlichen und vielseitigen Problemlagen
- 2016 - 2018 Weiterbildung zur zertifizierten systemischen Beraterin (DGSF)
- 2018 - 2022 Weiterbildung zur zertifizierten systemischen Familientherapeutin (DGSF)
- 2021 Weiterbildung zur zertifizierten Verfahrensbeiständin

Referenzen

-Traumatisierte Eltern und Kinder
-Sequentielle Traumatisierung von Kindern chronisch kranker Eltern und Kinder psychisch kranker Eltern
- Alkoholabhängige Eltern und deren Auswirkungen auf die Kinder
- Gesprächsführung mit Kindern und Jugendlichen bei Verdacht auf sexuelle bzw. körperliche Übergriffe
- Emotional instabile und aggressive Jugendliche
- Umsetzung des Schutzauftrages gemäß Paragraf 8a SGB VIII, „insofern erfahrene Fachkraft“

Kontakt

Ich freue mich Sie unverbindlich kennenzulernen. In einem ersten Kontakt können wir herausfinden, inwieweit ich Sie in Ihrem individuellen Anliegen unterstützen kann. Gerne können Sie mich per Mail oder Telefon kontaktieren:
0821 20 92 84 27
kontakt@familientherapie-augsburg.de


37
Seitenaufrufe seit 04.08.2022
Letzte Änderung am 04.08.2022