Cornelius Falk

Dr. med. Cornelius Falk

Facharzt für Psychosomatische Medzin und Psychotherapie

Wredestr. 18
97082 Würzburg (- Zellerau, bei Dr. med. G. Schober)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Arzt/Ärztin, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Deutschland, Mitglied der Bayerischen Landesärztekammer und der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern
  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Integrative Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband der Fachärzte für Psychotherapeutische Medizin Deutschlands e.V.
  • Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

In über 20 Jahren habe ich ärztliche und psychotherapeutische Erfahrung in allen wesentlichen medizinischen Versorgungsstrukturen des psychosozialen Gesundheitssystems gesammelt, so zum Beispiel in der stationären Akut- und Rehapsychosomatik, in der Allgemeinpsychiatrie am Bezirkskrankenhaus, in einer psychotherapeutischen Universitätsambulanz und in einer Nervenarztpraxis. Im Rahmen meiner einzel- und gruppenpsychotherapeutischen Ausbildung habe ich langjährige psychoanalytische und gruppenanalytische Selbsterfahrungsprozesse durchlaufen.

Arbeitsschwerpunkte

Der Schwerpunkt meiner bisher über 15-jährigen ambulant psychotherapeutischen Tätigkeit lag in der Behandlung häufiger psychoneurotischer und psychosomatischer Störungsbilder auf der Grundlage eines tiefenpsychologisch fundierten, fallweise verhaltenstherapeutische und systemisch familientherapeutische Methoden integrierenden Ansatzes. In der psychopharmakologischen Behandlung verfüge ich über mehr als 20 Jahre Erfahrung.

Behandlungsphilosophie

Letztlich ist meine Überzeugung, dass in jeder Therapie ein eigener Ansatz er- bzw. in der gemeinsamen Begegnung ge-funden werden muss. Als Grundvoraussetzung für die therapeutische Beziehung sehe ich ein größtmögliches Maß an Respekt, Mitfühlen (Empathie) und Echtheit.

Qualitätssicherung

Ich nehme regelmäßig an Intervisionsgruppen teil und komme fortlaufend meiner von der Landesärztekammer kontrollierten Fortbildungspflicht nach. Darüber hinaus findet Qualitätssicherung in meiner Praxis im Rahmen des von der Kassenärztlichen Vereinigung angebotenen Qualitätssicherungssystems QEP statt.


Arzt (Deutschland, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie)
Bayerische Landesärztekammer
Kassenärztliche Vereinigung Bayerns

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

15374
Seitenaufrufe seit 18.01.2007
Letzte Änderung am 25.02.2019