Ender Cavkaytar

Dr. Ender Cavkaytar

Praxis für Psychotherapie

Barbarossastrasse 36
10779 Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Türkisch (Grundkenntnisse)

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Psychoziele Berufe
  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Meine therapeutische Arbeit im Rahmen ambulanter Einzeltherapie orientiert sich an einer Integrativen Verhaltenstherapie: Neben den klassischen kognitiven Methoden, lasse ich auch schematherapeutische und humanistische Verfahren mit einfließen; Die Basis des Therapieprozesses bildet eine kooperative und konstruktive Arbeitsbeziehung.

Berufliche Vita

- 1969 an der Nordsee geboren, verheiratet, 2 Kinder;
- zwei Jahre stationäre Krankenpflege;
- Diplomstudium Psychologie an der Freien Universität Berlin; Psychosoziale Beratung; Projektarbeit in Kommunikationsagenturen.
- Promotion zum Doktor der Philosophie, Lehraufträge zu Theorie und Geschichte der Psychologie.
- Klinische Arbeit in der Psychiatrie der Charité (Tagesklinik, Zentrum für Interkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie, Gruppen zu Entwöhnung und Sozialem Kompetenztraining).
- Qualifikation zum Psychotherapeuten bei der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie, ergänzt durch Workshops zum schematherapeutischen Ansatz (Young) und humanistischen Verfahren.
- staatliche Zulassung (Approbation), Fachkunde in Verhaltenstherapie.
- als Mitglied der Psychotherapeuten-Kammer unterliege ich der beaufsichtigten Berufsordung, regelmässiger Fortbildung und Qualitätssicherung.

Wie sieht die Therapie aus?

Zunächst vereinbaren wir ein Erstgespräch zum Kennenlernen und der gemeinsamen Abklärung, ob eine Behandlung nötig ist, was Ihre Erwartungen sind, und wie ich Ihnen helfen kann bzw. welche Alternativen bestehen.

Im Anschluss können Sie sich für weitere sog. probatorische Sitzungen entscheiden. Diese sollen dazu dienen, Ziele zu definieren, Ideen von der Entstehungsgeschichte der Probleme zu entwickeln, und zu proben, ob die zwischenmenschliche "Chemie" stimmt.

Je nachdem welche Erlebnisse und Belastungen, aber auch welche Stärken und Bedürfnisse Sie mitbringen, entwickeln wir den therapeutischen Weg gemeinsam. Dessen Richtung wird mit Zielen markiert, die wir vorab formulieren. Ab und zu nehmen wir uns Zeit für eine Zwischenbilanz, und die Schwerpunkte dürfen sich im Laufe der Therapie auch ändern.

Offenheit und gegenseitiges Vertrauen sind für die Therapiebeziehung sehr wichtig. Es ist mir wichtig "mit Ihnen", und nicht "an Ihnen" zu arbeiten.

Wir sehen uns die bestehenden Probleme an und suchen konkrete Ziele, um mit ihnen besser fertig zu werden. Da in der Gegenwart oft alte typischen Muster im Umgang mit sich und der Welt wirksam sind, können wir überprüfen, ob diese auch heute noch angemessen sind. Als Hilfe zur Selbsthilfe ermutige ich Sie, Neues auszuprobieren. In der Therapie kann es beispielsweise darum gehen, eigene Sichtweisen zurechtzurücken, latente Stärken zu mobilisieren, sich Belastungen besser gewachsen fühlen, sich mehr zuzutrauen, mehr über sich bescheid wissen, Ihre Ziele klarer vor Augen zu haben.

Hinweise zum Datenschutz

Ich weise Sie darauf hin, dass Sie sich durch eine Kontaktaufnahme per E-Mail einverstanden erklären, mit mir auf diesem Weg zu kommunizieren. Des weiteren weise ich Sie ausdrücklich darauf hin, dass die mir so zugesandten E-Mails personenbezogene Daten enthalten können. Die Risiken, die mit dem Versand solcher E-Mails verbunden sind – insbesondere die unbefugte Kenntnisnahme und Verwertung durch Dritte – sind Ihnen bei der Kommunikation bewusst und Sie stimmen dem Mailkontakt dennoch explizit zu.


Gesetzliche Berufsbezeichnung: Diplom-Psychologe (Deutschland), Psychologischer Psychotherapeut. Approbation erteilt in Deutschland durch Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin.
Aufsichtsbehörden: Psychotherapeutenkammer Berlin, Kassenärztliche Vereinigung Berlin.
Berufsrechtliche Regelungen: Berufsordnung der Psychotherapeutenkammer Berlin.

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

6560
Seitenaufrufe seit 19.10.2012
Letzte Änderung am 06.02.2020