Sibylle Eva Bremicker

Diplom Pädagogin Sibylle Eva Bremicker

Psychotherapeutische Praxis für, Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien

Stennerstr. 8
58636 Iserlohn (Innenstadt)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Pädagogik
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Kinder - Jugendliche
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Integrative Therapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • bv-päd, Berufsverband der Erziehungswissenschaftler,
  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
  • European Association for Psychotherapy
  • KKJP WL Kompetenznetz der KiJuPsychotherapeuten Westfalen Lippe
  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Herzlich Willkommen in meiner Praxis für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Eltern und Familien. Ich biete Ihrer Familie und oder Ihrer Einrichtung qualitative und individuelle Psychotherapie für Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.
Gerne können Sie mich auf meiner Website besuchen und ein Erstgespräch mit mir vereinbaren!
Sie können mich montags bis donnerstags immer kurz vor der vollen Stunde um 9.00 Uhr, 10.00 Uhr, 11.00 Uhr und 12.00 Uhr persönlich, oder jederzeit per AB unter folgender Rufnummer erreichen: 02371 / 7791875. Meine telefonische Erreichbarkeit ist jeweils am Freitag von 10.00 - 11.40 Uhr.

Termine vergebe ich werktags. Falls mein Anrufbeantworter anspringt, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht, ich rufe dann schnellstmöglich zurück.

Schwerpunkte meiner Arbeit sind:
Neurotischen Störungen wie Angst, Zwang, Depression, Trennungsangst, soziale Ängste, phobische Störungen, häufiges Weinen, Traurigkeit, Trauerbegleitung bei Verlust oder Trennung von Familienangehörigen, Freunden,
Schulprobleme, ADHS / ADS, Schulschwänzen,
Störungen der Emotionen, des Verhaltens, der sozialen Kontakte:
Störungen des Sozialverhaltens, Stehlen, Tyrannisieren, häufige und schwere Wutausbrüche, häufiges Lügen, Feuerlegen, Grausamkeit gegenüber Menschen und Tieren, Weglaufen von zu Hause, Rückzug von Freunden,
Schlafprobleme, Alpträume,
Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit psychosomatischen Störungen, z.B. Schmerzen ohne körperliche Ursache wie Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Rückenschmerzen, mit Essstörungen (Bulimie, Magersucht, Adipositas), bei Kindern auch Einnässen und Einkoten
Psychisches Trauma (durch eigenes Erleben oder Zeugenschaft): Erleben von extremer Hilflosigkeit und Ausgeliefertsein durch Naturkatastrophen, Unfall, Überfall, Gewalt, Verlust
Säuglinge und Kleinkinder mit Regulationsstörungen (z.B. Schreibabies, Schlafstörung, Apathie) nach Ausschluss medizinischer Ursachen
Paare und Familien mit Beziehungsstörungen, begleitende Therapie für Eltern, Einbeziehung wichtiger Bezugspersonen

Behandlungsphilosophie

Die Verhaltenstherapie bedeutet die Weiterentwicklung jedes Einzelnen im aktuellen Umgang mit sich und seinem Lebensumfeld. Der Schwerpunkt meines Therapieangebotes ist die störungsspezifische als auch störungsübergreifende Gruppentherapie, da Gruppentherapie sehr heilsam in Richtung Selbstwirksamkeit und Ressourcenorientierung wirkt. Einzeltherapie biete ich ebenso an. Ich arbeite mit Verhaltensplänen, Erkennen uns Stabilisieren funktionaler Kognitionen, Achtsamkeit, Rollenspielen und kreativen Medien. Die Familie und oder Einrichtung sowie wichtige Menschen aus dem Umfeld der Kinder- und Jugendlichen werden in die Therapie miteinbezogen, da die Wechselwirkungen unsere sozialen Beziehungen und Systeme in der Therapie angeschaut und verändert werden können. Eltern werden gestärkt und unterstützt. Die Verhaltenstherapie wird durch köperpsychotherapeutische und psychodynamische Methoden ergänzt. Dies geschieht durch die Einbeziehung der Biografie, pränatale Erfahrungen mit eingeschlossen - an Stellen, wo aktuelle Verhaltensweisen, körperliche Symptome und Einstellungen durch das Erkennen unbewußter Hintergründe günstig beeinflußt werden. Körperorientierte Achtsamkeit wird verfeinert, Bindungen werden sicherer, achtsamer Umgang mit sich und anderen, ein sicherer Ort entsteht, neues Verhalten wird deutlich und Konflikte anders gelöst.

Vita

Jahrgang 1964, verheiratet, 2 Kinder

seit Dezember 2016: Co-Moderatorin ders Qualitätszirkels für Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen im depot in Dortmund

seit 1. März 2016: Kassensitz in Iserlohn, direkte Abrechnung mit allen Kassen und privat

Mai 2015 Eröffnung der Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie,
alle Kassen, privat und Selbstzahler
Mai 2015 approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Verhaltenstherapie (Einzel und Gruppe)

1982 bis 1995 Schauspielerin und theaterpädagogische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren
1991: Diplom in Spiel- und Theaterpädagogik Arbeitsgemeinschaft Spiel, Ev. Kirche Deutschlands
1986 bis 1991 Forschung am Institut für Schulentwicklungsforschung Universität Dortmund
1991: Diplom in Pädagogik: Sondererziehung und Rehabilitation verhaltensauffälliger Kinder, pädagogische Musiktherapie, Sprachheilpädagogik Universität Dortmund
1991 bis 2008 Kulturmanagerin des Musikerinnennetzwerkes rocksie! und Leiterin der KULTURWERKSTATT – Erwachsenenbildungswerk in Dortmund
Seit 2000 Heilpraktikerin Psychotherapie
Seit 2000 Praxis für psychodynamische Körperpsychotherpie, Einzel, Paar- und Gruppentherapie
2002 ausgezeichnet mit dem ECP (European Certificate of Psychotherapy), dass mit 2000 Std. Ausbildung und regelmäßiger Supervision und Fortbildung die internationalen Qualitäts- und Effektivitätskriterien für Psychotherapie der EAP - European Association of Psychotherapy erfüllt.

Ich kooperiere im Bereich Ergotherapie und Feldenkrais mit meinem Mann, Eberhard Bremicker, und im Bereich Psychotherapie u.a. mit Christiane Hüther, Ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Dortmund.


Aus- und Weiterbildung

1993 bis 2003 Ausbildung in tiefenpsychologische Körpertherapie
2001 Lizenz zur Durchführung des Bar-On EQ-Inventorys (Test Emotionale Intelligenz)
2003 Masterclass bei Paul Rebillot zur Durchführung von Themenreisen
2009 bis 2015 Ausbildung in verhaltenstherapeutischer Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Einzel- Familien- und Gruppentherapie

Therapie mit Erwachsenen

Als niedergelassene Heilpraktikerin für Psychotherapie in privater Praxis in Dortmund, Ostenhellweg 27-29, verbinde ich über ein breites Spektrum moderner Methoden psychodynamischer Körpertherapie und Verhaltenstherapie und biete Ihnen kompetente und engagierte Beratung und Therapie an. Link www.koerpertherapie–online.de. Dieses Angebot ist Selbstzahlern möglich.
Sprechen Sie mich an, wenn Sie mehr erfahren oder ein Vorgespräch vereinbaren möchten: 0231 7248438.


11427
Seitenaufrufe seit 10.06.2015
Letzte Änderung am 10.09.2017