Melanie Bose-Cipparrone

Melanie Bose-Cipparrone

Psychologische Psychotherapeutin

Hauptstraße 206
51465 Bergisch Gladbach (Praxis Juliane Weyer-Lichy)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer

Verfahren

  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Niederländisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

2013 bis 2020 Psychologische Psychotherapeutin auf einer der geschützten Stationen der LVR Klinik Langenfeld

2014-2018 Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin, Schwerpunkt Tiefenpsychologisches Verfahren, an der Akademie für angewandte Psychologie und Psychotherapie Köln (APP-Köln)

2010-2014 Studium der Psychologie mit Schwerpunkt Gesundheitspsychologie an der Radboud Universität Nimwegen, Niederlande

Behandlungsphilosophie

Jedes psychische Leiden ist in sich psycho-logisch, versteh- und erklärbar. Und steht immer im Zusammenhang mit der eigenen Geschichte wie auch der aktuellen Situation. Dabei gehe ich mit meinen Patienten auf die Suche nach dem Sinn der aktuellen Lage, immer mit Respekt vor dem Menschen und seiner Geschichte, haltgebend aber auch mit klaren Worten und Humor. Denn die Kraft zur Veränderung steckt in jedem von uns, manchmal brauchen wir schlicht ein wenig Hilfe, um den Weg zu finden.

Termine & Kontakt

Aktuelle Kapazitäten: Aktuell keine freien Therapieplätze vorhanden.

Praxispause von August 2021 - voraussichtlich Dezember 2022. Freie Plätze dann wieder ab Januar 2022 möglich.


Ich bitte Sie um eine erste Kontaktaufnahme per Email, in der Sie mir bitte kurz ihr Anliegen und die Zeiten zu denen Sie regelmäßig zu mir in die Praxis kommen könnten nennen.
Bitte schreiben Sie unbedingt dazu, ob Sie privat versichert sind, oder ob sie die Therapie selbst zahlen möchten.


2320
Seitenaufrufe seit 04.11.2020
Letzte Änderung am 01.04.2021