Stephanie Bona

M.A. Stephanie Bona

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Klenzestraße 18
80469 München
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Staatliche Approbation mit Eintragung ins Arztregister
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Kinder und Jugendliche

Weitere Sprachen

  • Achtung: Keine Plätze für gesetzlich Versicherte (Kein "Kassensitz")

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • ADHS Deutschland e.V.
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • Deutscher Fachverband für Verhaltenstherapie
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

- Fachkunde in Verhaltenstherapie
- Fortbildung ADHS im Erwachsenenalter
- Fortbildung in traumafokussierter kognitiver Psychotherapie (TfkVT)
- Fortbildung in Mutismus-Therapie (DortMut)
- Fortbildung in Therapie von Regulationsstörungen

Vita

09/2021 - heute
Niederlassung in eigener Privatpraxis in der Klenzestraße 18 in München

08/2019 – heute
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in der Psychotherapeutischen Hochschulambulanz der LMU München, freie Mitarbeiterin

07/2019 – 09/2021
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in der Praxis für Psychotherapie und Coaching von Dipl.-Psych. Zierle-Praschak und Sonja Trauzettel in München-Unterschleißheim; Behandlung aller psychiatrischer Störungsbilder

05/2019
Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Eintrag ins Arztregister, Fachkunde in Verhaltenstherapie

05/2016 – 04/2019
Angestellte Therapeutin in der Praxis für Psychiatrie und Psychotherapie
von PD Dr. med. Dr. päd. Jan Frölich in Stuttgart; Einzel- und Gruppentherapien mit Schwerpunkt AD(H)S und emotionale Folgeproblematiken wie soziale Ängste und Depressionen

03/2015 – 04/2016
Therapeutin im Klinikum am Weissenhof in Weinsberg, Jugendstation und Kriseninterventionsbereich

10/2014 – 09/2015
Multiplikatorin des Jugendamtes Stuttgart für das Bundesprojekt „Frühe Chancen“ in der Kindertageseinrichtung Eckartstraße; Coaching mittels Videofeedback für Erzieherinnen zum Thema Sprachförderung im KiTa-Alltag für Kinder von 0-6 Jahren

04/2014 – 05/2019
Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Verhaltenstherapie) am SZVT Stuttgart

06/2012 – 04/2018
Sprachtherapeutin in der Interdisziplinären Frühförderstelle des Rems-Murr-Kreises; Arbeit mit Kindern von 0-6 Jahren; Verhaltensbeobachtungen in Kindergärten und Coaching von Erzieherinnen

10/2011 – 05/2014
Mehrjährige Weiterbildung in personzentrierter Psychotherapie am IGB Stuttgart

10/2011 – 05/2012
Sprachtherapeutin am Institut Fon

04/2011 – 08/2013
Masterstudium der Bildungswissenschaften an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd mit Schwerpunkt pädagogisch-psychologische Beratung und Förderung
Masterarbeit: Sozial-emotionale Verhaltensbesonderheiten bei Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen (empirische Untersuchung)

02/2010 – 04/2011
Sprachtherapeutin in der Praxis Niederkofler in Unterhaching

10/2007 – 10/2010
Bachelorstudium der Sprachtherapie an der LMU München mit Schwerpunkt Kindersprachtherapie
Bachelorarbeit: Validierung des Bayerischen Einschulungs-Sprachscreenings, Untertests rapid automised naming und Sätze nachsprechen

10/2005 – 07/2007
Bachelorstudium der Kognitiven Linguistik mit Schwerpunkt Klinische Linguistik an der Goethe Universität Frankfurt am Main, Fortführung des Studiums nach vier Semestern an der LMU München

Stichwortmix

ADHS, ADS, Ängste, Trennungsangst, soziale Phobie, spezifische Phobie, Spritzenphobie, Depression, PTBS, Zwänge


1772
Seitenaufrufe seit 02.09.2021
Letzte Änderung am 11.07.2022