Kati Bohnet

Kati Bohnet

Heilpraktikerin für Psychotherapie, Somatic Experiencing (SE), Gestalttherapie, Integrative Gestalttherapeutin, Traumatherapie

Samariterstr. 35
10247 Berlin (Friedrichshain)
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Kinder - Jugendliche
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Gestalttherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Integrative Therapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Spanisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Ich arbeite sowohl gestalt- und körpertherapeutisch als auch mit Methoden aus Somatic Experiencing (SE) nach Peter Levine. Beiden Richtungen liegt ein sehr ähnliches Menschenbild zugrunde, das geprägt ist von Respekt, Wertschätzung, Wohlwollen, Eigenverantwortung, dem Wunsch alles so gut wie möglich zu machen und dem Streben nach Glücklichsein. Ich glaube an das Gute im Menschen und gehe davon aus, dass jeder Körper weiß, was er zur Heilung braucht und dass dieses bereits in jedem / jeder von uns vorhanden ist. Manchmal sind die Wege dorthin halt etwas versteckt – dafür brauchen wir Neugierde und Mut.

Mein Angebot richtet sich sowohl an Erwachsene als auch an Kinder.
Wenn ich mit Kindern arbeite, ist es mir wichtig, dass zumindest ein Elternteil auch mindesten zwei Stunden (oder mehr) nimmt, damit Sie ein Gefühl dafür bekommen, was ich mache und wie ich arbeite.

Die meisten meiner Klient_innen kommen zu mir in Einzelsitzungen. Mit meinem Praxiskollegen André Tack (http://www.gestalt-therapie-berlin.de ) biete ich auch Paarsitzungen an. Zum Thema Prävention von Trauma biete ich auch Workshops und Infoveranstaltungen an.

Sie können bei mir in deutscher, englischer und spanischer Sprache Therapiestunden nehmen.


„Es ist kein Zeichen von seelischer Gesundheit, sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.“
Jiddu Krishnamurti

Verfahren und Methoden

Integrative Gestalttherapie - Körpertherapie

“Wachstum ist hier das richtigere Wort als Therapie. Wachstum: spontaner, lebendiger und glücklicher sein. Deinen eigenen Kern mehr wertschätzen. Halberledigtes vollenden und neue Schritte riskieren. Von der Psychotherapie erwartet man wohl, daß sie ´Menschen anpasst und sie wieder in das gesellschaftliche Joch einspannt´. Gestalt versucht, angepaßte Menschen, die in ihrem Joch nicht glücklich sind, wieder auf eigene freie Füße zu stellen.” ~ Bruno-Paul de Roeck in Gras unter meinen Füßen

Schwerpunkt Trauma
Traumatherapie
Somatic Experiencing

"Trauma entsteht, wenn bei Überreizung des Nervensystems der ursprünglich natürliche Zyklus von Orientierung, Flucht, Kampf und Immobilitäts-Reaktion nicht vollständig durchlaufen werden kann oder gar nicht erst zustande kommt.

Bei der Aufarbeitung der Folgen von Schock und Trauma muss deshalb die körperliche Reaktion auf das verursachende Ereignis als eigenes Phänomen verstanden und berücksichtigt werden.
Gelingt es dem Menschen die biologischen Prozesse schrittweise und langsam zu vervollständigen, so kann die Person wieder Zugang finden zu ihren angeborenen, lebenswichtigen Reaktionsmöglichkeiten wie Orientierung, Flucht, Kampf, Verteidigung, und so ihre volle Lebensenergie zurückgewinnen, die zum Zeitpunkt der Überwältigung nicht zur Verfügung stand, bzw. eingefroren ist." ~ www.somatic-experiencing.de

Themen in meiner Praxis

Trauma, Gestalttherapie, Körpertheraie, Körper, Somatic Experiencing, Stress, Unfälle, Grenzen, sexueller Missbrauch, Migräne, Schulverweigerer, Patchwork, Trennung mit Kindern, getrennt erziehende Familien, Krisen, Panikatttacken, Geflüchtete, Arbeitmit Kindern und Jugendlichen, Arbeit mit Erwachsenen, Mathe-Angst

englisch, spanisch, deutsch

Vita

Ich wurde 1978 im Sauerland geboren, studierte Mathematik und Informatik in Münster, lebte in Nicaragua und nun mit meinen beiden Söhnen in Berlin.
Seit 2007 sind Gestalt und Somatic Experiencing wichtige Bestandteile meines beruflichen wie privaten Lebens, habe dort mein therapeutisches Zuhause gefunden und schaffe nun einen sicheren Rahmen, geprägt von Achtsamkeit, Wohlwollen und Ruhe für die Prozesse anderer Menschen. Ich reiche Ihnen die Hand, “wenn´s brenzlig wird” und begleite Sie – neugierig, was wir gemeinsam entdecken werden – auf Ihrem Weg.

Ich bin Gründeerin und Leiterin des Bildungsinstituts helpers circle "Selbstregulation und Selbstschutz für Helfende" und habe eine Vorlese- und Mitmachbuch für Kindergarten- und Grundsculkinder geschrieben "Die Reise des Schmetterlings - Stressregulation für Kinder". Mehr Infis unter www.helperscircle.de


Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

1870
Seitenaufrufe seit 02.12.2014
Letzte Änderung am 14.07.2019