Maria Bliklen

Maria Bliklen

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Waldstraße 21
91054 Erlangen
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Coaching
  • Notfall - Krise
  • Trauer

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Spanisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht

Ich begleite und unterstütze Menschen in ihren Stärkungs-, Heilungs- und Veränderungsprozessen. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie biete ich auch psychologische Beratung und Coaching an.
Ob...
... Sorgen und Nöte einen Leidensdruck verursachen, der ein "einfach immer weiter wie bisher" unmöglich macht,
... ob durch plötzliche Lebensumbrüche oder Krisen nichts mehr so ist, wie es war,
... oder ob der Wunsch nach persönlicher oder beruflicher Weiterentwicklung ganz aktiv nach neuen Wegen suchen lässt :

Ich arbeite mit Einzelpersonen, Paaren und Gruppen, die sich Veränderung in ihrem Leben wünschen.

Außerdem gebe ich Workshops und Seminare zu persönlichem Wachstum, Achtsamkeit, Resilienz, positiver Lebensgestaltung und sozial-ökologisch engagierter Spiritualität. Meine Angebote sollen dich inspirieren und ermutigen, deiner inneren Stimme zu vertrauen und deinen nächsten Schritt zu tun -
denn Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.

... auch wenn das Ziel anfangs noch unklar ist!

Oft wissen wir gar nicht so genau, wo wir eigentlich hin wollen, oder können uns nur schwer vorstellen, wie wir unsere Träume, Sehnsüchte und Wünsche jemals in die Tat umsetzen sollen. Einen wirklich eigenen Weg zu finden und zu gehen - einen Weg mit Herz, einen, für den sich nicht nur der Kopf entschieden, sondern das ganze Wesen begeistert hat - ist eine Lebensaufgabe und eine große Herausforderung. Was uns die Richtung weist, sind dabei meist weniger die Fragen nach dem Ziel, sondern die nach dem Ausgangspunkt, dem Hier und Jetzt: Unsere Werte und Bedürfnisse, Visionen und Motive, Wünsche und Leidenschaften, aber auch unsere Ängste, Verletzungen und selbstsabotierenden Muster. Wenn es uns gelingt, mit uns selbst in intimen Kontakt zu treten, sind die ersten Schritte bereits getan, und der Weg selbst wird zum Ziel.

Meinen eigenen Weg der psychotherapeutischen Arbeit mit Menschen habe ich aus ganzer Seele gewählt. Hinter dieser Arbeit steht auf der einen Seite mein Traum vom ganzen Menschen, der in sich selbst zu Hause ist. Auf der anderen Seite beflügelt mich die Vision einer zukunftsfähigen Gesellschaft, die jeder Mensch auf seine ganz persönliche Art und Weise in Freude und Liebe zu allem Leben mitgestaltet.

Stationen auf meinem Weg als Therapeutin und Beraterin - Aus- und Weiterbildungen

- abgeschlossenes Studium asiatischer Regionalwissenschaften (Humboldt-Universität Berlin)
- 2-jährige Ausbildung zur Psychologischen Beraterin und Heilpraktikerin für Psychotherapie (Paracelsus-Schule Koblenz)
- 2-jährige Ausbildung in ganzheitlicher und partizipativer Gestaltung von Gruppenprozessen (Schwerpunkt erlebnisorientierte Erwachsenen-Pädagogik, Zentrum für Nachhaltigkeit Gaia Ashram, Thailand)
- 2-jährige Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin (Friedensbildungswerk Köln)
- 3-jährige Ausbildung zur Systematischen Beraterin (Abschluss vorauss. März 2023, Miramis-Institut Nürnberg)
- Sowie zahlreiche Weiterbildungen, unter anderem in
Klientenzentrierter Gesprächsführung nach Carl Rogers
Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall Rosenberg
Die Arbeit die Wiederverbindet nach Joanna Macy
Prozessarbeit und Konflikttransformation nach Arnold Mindell
Dragon Dreaming nach John Croft
Design für Nachhaltigkeit bei Gaia Education (Schwerpunkt Nachhaltigkeit auf sozialer, kultureller, psychologischer und spiritueller Ebene)
Training of Trainers bei GEN (Global Ecovillage Network)

Krise als Chance

Persönliche Krisen gehören zum menschlichen Leben dazu: Schicksalsschläge und Verlusterlebnisse, Lebensumbrüche und Konflikte in Partnerschaft, Familie und Beruf stellen jeden von uns vor große Herausforderungen, die wir manchmal nicht alleine bewältigen können. Mit professioneller Unterstützung kann es uns gelingen, solche Krisen nicht nur erfolgreich zu meistern, sondern sie auch als Chance zu nutzen - dafür, uns selbst näher zu kommen und mehr Authentizität, Lebensfreude und Resilienz zu entwickeln. Zum Beispiel, indem wir uns den großen
Fragen zuwenden: Wer bin ich und was will ich wirklich? Welchen Sinn gebe ich meinem Leben mit dem, was ich tue? Bin ich noch auf dem Weg dorthin, wo ich hinmöchte? Muss etwas in mir sterben, sodass Neues geboren werden kann?

Viele von uns erleben sich jedoch nicht nur von individuellen Krisen geprägt, sondern sehen die ganze Menschheit und die Welt, wie wir sie kennen, von einer Vielzahl ökologischer und gesellschaftlicher Krisen bedroht. Von Klimawandel und Artensterben zu sozialer Ungerechtigkeit, Krieg und der blinden Rücksichtslosigkeit vieler moderner Konsum- und Leistungsgesellschaften: Auch als menschliches Kollektiv ist es Zeit, dass wir uns größeren Fragen zuwenden und unsere Wege überprüfen.

Als Seminarleiterin der "Arbeit der Wiederverbindet" bin ich überzeugt, dass gesellschaftliche Transformation einhergeht mit individueller Veränderung, äußerer Wandel mit innerem. Und: Wenn ein Mensch das tut, was er wirklich will und was ihn glücklich macht, wenn er seinen „Weg mit Herz“ gefunden hat, dann ist dieser Mensch in jedem Fall eine Bereicherung für seine Umgebung, seine Familie, seine Freunde, für die Welt. Als "Deep Adaptation Coach" und Mitglied der Bewegung "Psychologists for Future" arbeite ich mit AktivistInnen und Menschen, denen nicht nur ihr eigenes Lebensglück, sondern auch das zukünftiger Generationen am Herzen liegt.
Aber das Spüren von Verbundenheit ist ein "Weg-Ziel" meiner Arbeit mit allen Menschen und ihren individuellen Anliegen, denn ich glaube, dass tiefe Verbindung mit der Natur und mit uns selbst der Schlüssel zu einem erfüllten Leben ist. Gleichzeitig sind Erfahrungen von Verbindung auch der Motor für uns, verANTWORTungsvoll zu handeln: Unser Handeln ist dann die Antwort auf die Liebe und Dankbarkeit, die wir für uns selbst, aber auch der Erde und allen Lebewesen gegenüber empfinden. In meiner Arbeit als Therapeutin geht es mir immer auch darum, das Wissen um die Verbundenheit aller Dinge zu spüren und zu verinnerlichen. So gehen wir gestärkt und gefestigt durch die Herausforderungen unserer Zeit - die persönlichen und die gesellschaftlichen.


Heilpraktikerin für Psychotherapie (Erlaubnis erteilt vom Gesundheitsamt Mainz am 17.11.2020)
Aufsichtsbehörde: Gesundheitsamt Cochem (Endertplatz 2, 56812 Cochem)

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

1150
Seitenaufrufe seit 23.11.2020
Letzte Änderung am 18.12.2021