Eva Kathrin Bleymeier

Eva Kathrin Bleymeier

Psychologische Privatpraxis, Systemische Therapeutin + Körpertherapeutin

Rathausplatz 13
87435 Kempten (Allgäu) Kempten (Allgäu)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Diplom Rehabilitationspsychologin
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe, Versicherungen, BG

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Systemische Therapie
  • Tanztherapie
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • etwas Spanisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie
Persönliches Profil

Kontakt

In einem ca. 20 min. kostenfreien Telefonat beantworte ich gerne Fragen zur Zusammenarbeit. Terminanfragen richten Sie am besten per email an mich. Nach Absprache nutzen wir entweder den Praxisraum in Kempten oder einen Bewegungsraum in Waltenhofen (Ortsteil Memhölz) zwischen Kempten und Immenstadt. Optional finden Einheiten in der Natur statt. Bei Bedarf sind Hausbesuche oder Zusammenkünfte im Unternehmen möglich.

Behandlungsphilosophie

Bei mir sind Sie (und ggf. die Ihnen anvertrauten Angehörigen und Mitarbeiter) richtig, wenn Sie in die Lage kommen möchten, die Herausforderungen des Lebens zu meistern und an ihnen zu wachsen.
Ich gehe von einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen, seiner Entwicklung und seinem Zusammensein mit anderen Wesen und der Natur aus.

Mit einer Kombination meiner Angebote begegnen wir Schwierigkeiten und bereiten die Integration dessen vor, was bislang zur Lösung Ihrer Probleme nicht genutzt werden konnte.
Ziel ist, dass Lebendigkeit und Freude, Beweglichkeit, gespürtes Sein, Handlungsfähigkeit und das tiefe Gefühl von Verbundenheit mit sich selber und anderen Menschen (wieder) mehr Raum in Ihrem Leben bekommen.

Vita

2012 - 2017 Systemische Ausbildung (PTZ Cormann, Psychotherapeutisches Weiterbildungszentrum) Abschlüsse mit DGSF Anerkennung: Systemische Beratung und Therapie (Einzel, Paare, Familien), Kinder- und Jugendlichentherapie

2011 Ausbildung zur ehrenamtlichen Hospizbegleiterin Hospizverein Kempten-Oberallgäu e.V.

2003 - 2008 Studium Rehabilitationspsychologie (FH Magdeburg-Stendal)

Meine therapeutische Ausbildung begann 2002 mit der Tanz- und Ausdruckstherapeutischen Ausbildung bei „Wendepunkt“ (Zentrum für Tanz und Therapie). Mit verschiedenen internationalen Lehrer*Innen vertiefe ich seither mein Wissen mit Körperarbeit, Bewegung, Contact Improvisation und Tanz Performance.

Die Mitarbeit als Psychologin in Akut- und Rehakliniken seit 2008 hat zu einem umfangreichen psychotherapeutischem Wissen und psychosomatischem Grundverständnis geführt. Auch im Bereich der stationären Jugendhilfe habe ich in multiprofessionellen Teams gearbeitet.
Was mich an meiner Arbeit begeistert sind die Momente der zwischenmenschlichen Kooperation - im Tanz wie im Dialog - und dabei die Veränderungsbereitschaft für Weiterentwicklung und Wandlungsprozesse zu stärken.

Angebote, Verfahren und Methoden

Meine Angebote lassen sich unterteilen in
1. Systemische Beratung und systemisch-integrative Therapie
2. Potenzial-, Beziehungs- und Körpercoaching
3. Präsenz- und Kommunikationstraining

Die Sitzungen können je nach Bedarf im Einzel oder Mehrpersonensetting stattfinden. Ich begleite sofern dies erforderlich und gewünscht ist auch Kinder und Jugendliche darin ein gutes Selbstwertgefühl zu entwickeln und für die Lösung ihrer Probleme gute Wege zu finden und sich die notwendige Unterstützung aus ihrem Umfeld zu holen.

In der Arbeit mit Teams bzw. der Familie versuchen wir den Blick auszuweiten auf Faktoren, die normalerweise nicht gesehen oder nicht gewertet werden, was neue Lösungen ermöglicht.
Durch körpertherapeutisches Vorgehen werden Lösungen sicht- und fühlbar, für die der Verstand bislang keinen Zutritt gefunden hat.
Die wichtigste "Zutat" für den Erhalt oder die Verbesserung der Leistungen ist jedoch das vertrauensvolle Klima das wir gemeinsam schaffen können.


Diplom Rehabilitationspychologin (FH)
Systemische Therapeutin, Familientherapeutin, Kinder- und Jugendlichentherapeutin
Tanz- und Ausdruckstherapeutin
Die Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde, ohne als Arzt bestallt zu sein, - beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie - wurde mir am 09.09.2008 vom Rechts- und Ordnungsamt Kempten im Allgäu ausgestellt.

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

2879
Seitenaufrufe seit 18.12.2022
Letzte Änderung am 26.11.2023