Jens Bisanz

Dipl. Psych. Jens Bisanz

Psychologischer Psychotherapeut

Coswiger Str. 17
12681 Berlin Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Psychoanalyse

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Unser Denken, Handeln und Fühlen unterliegt nicht nur unserem Willen. Es wird auch von Faktoren beeinflusst, die uns nicht bewusst sind. So kann es vorkommen, dass jemand immer wieder in innere oder äußere Konfliktsituationen gerät, obwohl er sich fest vorgenommen hat, es diesmal anders zu machen und sich nicht wieder kränken, provozieren, kleinmachen, verängstigen oder verärgern zu lassen. Wenn diese Situationen chronisch werden und sich die inneren Konflikte oder Probleme mit anderen nicht lösen lassen, sind häufig Angst und Depression aber auch andere psychische und körperliche Symptome die Folge.

Aus einer scheinbar vernünftigen Sicht heraus ist es vielen Menschen ganz klar, was sie in ihrem Leben ändern „sollten“. Doch gelingt ihnen das in der konkreten Situation oft nicht. Erfahrungen die wir mit bedeutsamen Personen und einschneidenden Erlebnissen gemacht haben, haben uns für das weitere Leben geprägt. So wird unsere Wahrnehmung eingeschränkt und es werden immer wieder die gleichen negativen Gefühle und Reaktionen ausgelöst. Das Bewusstmachen und das Verstehen dieser prägenden Erfahrungen führt in der Regel zu einer Abnahme des psychischen Leides, einer größeren Selbstakzeptanz und Unabhängigkeit.

Verfahren und Methoden

Um diese Behandlungsform zu ermöglichen, müssen Termine regelmäßig (1- 3x pro Woche) wahrgenommen werden können. In diesem dichten inneren Kontakt mit den Gedanken, Fantasien und dem berichteten Erleben von Alltäglichem im Gespräch mit demPsychotherapeuten kann ein besseres Verständnis für sich Selbst und damit eine bewusstere Entscheidungsfreiheit für das eigene Handeln eintstehen.

Kontakt

Terminanfragen bitte telefonisch unter der oben genannten Telefonnummer.


14018
Seitenaufrufe seit 12.10.2012
Letzte Änderung am 26.01.2023