Patricia Birne

Patricia Birne

Praxis für Systemische Therapie und Supervision

Mainzer Straße 50
65185 Wiesbaden
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • (Voll-) Heilpraktiker/in, Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Systemische Einzel-, Paar und Familientherapeutin ( DGSF zertifiziert), Systemische Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie
  • Freie Heilpraktiker e.V.
Persönliches Profil

Lösungsorientiert und nicht Problemfokussiert

Mein Name ist Patricia Birne.
Ich bin Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin (DGSF zertifiziert), Systemische Supervisorin für Fall-Teamsupervision und Organisationsentwicklung, Voll-Heilpraktikerin (plus Psychotherapie n. HeilprG) ) und biete Systemisches Gesundheitscoaching ( SYSTHEB) an.

Der Systemische Ansatz zeichnet sich dadurch aus, dass man sich nicht auf den Problemträger konzentriert, sondern ein ganzes System in den Blick nimmt, Systemische Beratung / Therapie wirkt schnell, weil sie auf Stärken, Lösungen und Ressourcen fokussiert ist. Eine der Grundlagen systemischen Denkens und Handelns ist, dass der Mensch, das Paar, die Familie, das Team als System, eingebunden in Beziehungen, gesehen wird. Keiner von uns lebt im luftleeren Raum. In dem System, in dem wir unterwegs sind, beeinflusst jeder mit Aktionen und Reaktionen.
Stellen Sie sich ein Mobile vor: Ein Teil des Mobiles beginnt zu schwingen und der Rest reagiert, gerät in Bewegung und bewegt ebenso erneut andere Teile.
Die Systemische Therapie ist als wissenschaftliches Psychotherapieverfahren bei Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen anerkannt.

“Zu wissen, dass Veränderung möglich ist, und der Wunsch, Veränderungen vorzunehmen, dies sind zwei große erste Schritte.” ( Virginia Satir )


1196
Seitenaufrufe seit 27.06.2019
Letzte Änderung am 12.08.2020