Walter Berger

Dipl.-Psych. Walter Berger

Psychologischer Psychotherapeut, Psychoanalytiker (DGPT), Sexualtherapeut (DGfS)

Rumfordstr. 33
80469 München München
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe

Behandlungs-Stichpunkte

  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Sexualität
  • Sucht
  • Supervision

Verfahren

  • Kurzzeittherapie
  • Psychoanalyse
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie
  • Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse (MAP), Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung (DGfS)
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung / Berufserfahrung

Verhaltenstherapie (Klinik-Windach)
Psychiatrie (BKH Haar & Atriumhaus München)
Systemische Paar- und Familientherapie (LMU München)
Sexualtherapeutische Weiterbildung (UKE Hamburg & Uni Frankfurt a.M.)
Weiterbildung zum Psychoanalytiker (MAP)

Seminare

Lehrveranstaltungen zu Diagnostik & Behandlungstechnik Sexueller Störungen und zum Thema ADHS bei Erwachsenen
Dozent an der Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse (MAP)
Akkreditiert als Supervisor (Psychotherapeutenkammer Bayern)

Arbeitsschwerpunkte

- ADHS bei Erwachsenen
- Behandlung von sexuellen Funktions- und Luststörungen,
- Perversionen/Paraphilien
- Sexualstörungen bei chronischen Erkrankungen
- Sexualforensische Psychotherapie


Approbation als Psychologischer Psychotherapeut
(Bayrisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit)

Mitglied der Bayerischen Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Das Berufsrecht ist, soweit keine andere Regelungen durch die Kammer gültig sind, durch das Psychotherapeuten-Gesetz geregelt: Gesetz über die Berufe des Psychologischen Psychotherapeuten und des Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (PsychThG) vom 01.01.1999 (einsehbar auf der Homepage der Landeskammer, s.o.).

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

36702
Seitenaufrufe seit 31.07.2006
Letzte Änderung am 19.02.2024