Beate Bekemeier

Dipl. Psych. Beate Bekemeier

Psychologische Psychotherapeutin -alle Kassen

Rosental 90
53111 Bonn Bonn
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Supervisorin
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
Persönliches Profil

Individuelle Angebote und Unterstützungsansätze für individuelle Menschen und Problembereiche

Sie bewältigen täglich erfolgreich viele kleine und größere Lebensanforderungen. Jeder Mensch erlebt aber auch kritische Phasen, Krisen, Probleme und Aufgaben, in denen die persönlichen Ressourcen für eine angemessene Bewältigung nicht (mehr) ausreichen. Hier ist eine professionelle Begleitung und Unterstützung sinnvoll, um den häufig entstehenden negativen Teufelskreis der immer geringer werdenden Belastbarkeit und der damit einhergehenden Problemausweitung zu verändern.

Auf der Grundlage der kognitiven Verhaltenstherapie (wissenschaftlich anerkannte Richtlinienverfahren) und der Allgemeinen Psychotherapie nach Grawe biete ich Ihnen einen individuellen, methodenübergreifenden und integrativen Psychotherapieansatz, in dem neben der Problembearbeitung, die Ressourcenaktivierung und die Erweiterung der persönlichen Möglichkeiten im Umgang mit sich selbst und anderen Menschen besonders bedeutsam ist.

Wir finden im gemeinsamen Gespräch das für Sie persönlich und ihre Lebenssituation passende Angebot.

Hinweis: Ein Erstgespräch im Rahmen der Psychotherapeutischen Sprechstunde ist i.d.R. relativ zeitnah möglich. Die Dauer der Wartezeit für einen Therapieplatz hängt von mehreren Faktoren ab, u.a. auch von der terminlichen Passung zwischen meinen frei werdenden Terminen und Ihren möglichen Zeitfenster.


15808
Seitenaufrufe seit 30.08.2016
Letzte Änderung am 13.10.2021