Leonie Schweers

Dipl.-Psych. Leonie Schweers

Psychologische Psychotherapeutin

Uhlandstraße 9
40237 Düsseldorf
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
Persönliches Profil

Arbeitsweise

Es gibt Punkte oder Situationen im Leben, in denen die Selbstheilungskräfte nicht mehr ausreichen und eine sogenannte psychische Störung entstehen kann. Laut aktuellen Studien leidet fast jeder dritte an einer psychischen Störung, eine solche Erkrankung ist somit nichts Seltenes. Mit Hilfe einer Psychotherapie ist es möglich die Beschwerden zu lindern. Es gibt von den Krankenkassen drei anerkannte psychotherapeutische Verfahren: die Verhaltenstherapie, die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und die Psychoanalyse.

Als approbierte Psychologische Psychotherapeutin habe ich mich auf die Verhaltenstherapie für Erwachsene spezialisiert, da die Verhaltenstherapie ein wissenschaftlich fundiertes Verfahren ist, welches strukturiert aufgebaut ist und die Patienten zu Experten ausbildet, also eine Hilfe zur Selbsthilfe darstellt.

Sollten Sie sich für eine Verhaltenstherapie entscheiden, geht es in einer ersten Phase darum, gemeinsam zu erarbeiten, wie sich die psychische Störung entwickelt haben könnte, wobei genauer das Denken, Fühlen und Handeln analysiert wird, um typische Muster zu entdecken, die eventuell in der Vergangenheit sinnvoll gewesen sind, Ihnen nun aber schaden könnten. Auf Grundlage dieser ersten Phase werden gemeinsam mit Ihnen Strategien und Möglichkeiten entwickelt, die zu einer Linderung der Beschwerden beitragen und helfen können, auch zukünftige Probleme lösen zu können. Orientiert wird sich dabei an Ihren persönlichen Zielen.

Als wichtige Grundlage der therapeutischen Arbeit werden dabei die Transparenz bzw. Offenheit des Vorgehens genauso wie eine vertrauensvolle, respektvolle Arbeitsbeziehung angesehen. Aus diesem Grunde führe ich grundsätzlich erste Vorgespräche durch, in denen Sie sich mit meiner therapeutischen Arbeitsweise vertraut machen können und gleichsam erkunden können, ob Sie sich wohl fühlen.

Meine Arbeit liegt in der Behandlung von:
Depressionen
Suchterkrankungen (insbesondere Alkoholabhängigkeit)
Angst- und Panikstörungen
Burn-Out
Essstörungen
Anpassungsstörungen nach belastenden Lebensereignissen
Posttraumatischen Belastungsstörungen
Zwangsstörungen
Somatoforme Störungen
Schmerzstörungen
Persönlichkeitsstörungen
AD(H)S
Manisch-depressive Störungen
Schlafstörungen
Sexuelle Störungen
Psychotische Erkrankungen (Rückfallvorbeugung)


Approbation als Psychologische Psychotherapeutin verliehen in Deutschland.

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

18396
Seitenaufrufe seit 09.01.2011
Letzte Änderung am 07.01.2020