Beate von Devivere

Beate von Devivere

Praxis für Psychotherapie (HPPsych), Beratung und Coaching

Unterlindau 72
60323 Frankfurt am Main
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Logotherapeutin: VFI Wien (Akkreditierung): Logotherapie und Existenzanalyse, Psychotherapeutische Weiterbildungen in: PITT (Psychoimaginative Traumatherapie/Luise Reddemann), Verhaltenstherapie (IVT, Eltville), Akademische Abschlüsse: J. W. Goethe-Universität: Dipl. Soz. (Soziologie, Sozialpsychologie , Öffentliches Recht), ZfUW Master of Arts: Personalentwicklung,
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Psychoonkologie
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer

Verfahren

  • Humanistische Verfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Akkreditierung Viktor Frankl Institut Wien
  • International Network on Personal Meaning INPM
  • World Council for Psychotherapy WCP
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Schwerpunkt meines psychotherapeutischen und Beratungs-Angebotes ist die Begleitung zu existenziellen Grundthemen und – Situationen des jeweils individuellen Lebens. Dabei ist meine mehrjährige Ausbildung und Akkreditierung gemäß der Logotherapie und Existenzanalyse (Viktor E. Frankl) grundlegend. Dies ist eine international anerkannte, empirisch untermauerte sinnzentrierte Psychotherapierichtung.
Auf drei Grundgedanken beruht die Logotherapie: Freiheit des Willens, Suche nach Sinn und die Einmaligkeit der individuellen Lebensgestaltung:

Jede Person ist frei, in Würde und eigenverantwortlich Stellung zu nehmen zu ihren jeweiligen Bedingungen, und dabei den Gestaltungsfreiraum des eigenen Lebens im Rahmen der jeweils gegebenen Möglichkeiten zu erkennen und zu verwirklichen
Jede Person strebt nach Freiheit nicht nur von Belastungen, sondern auch hin zur freien Gestaltung eines guten Lebens.
Die Logotherapie und Existenzanalyse verhilft zu Offenheit und Flexibilität für eine sinnvolle Gestaltung des individuellen Alltags. Denn in jeder Situation warten auf jede einzelne Person jeweils andere Sinnmöglichkeiten darauf, von ihr erkannt und verwirklicht zu werden.

Durch die Mobilisierung personaler Kräfte und Fähigkeiten wird die einzelne Person frei für jene Inhalte, Ziele, Aufgaben und Werte, für die zu leben sie sich angesprochen fühlt. Schöpferisch, in der Gestaltung von Beziehungen und in existenziellen Situationen, Krisen und auch im Leid antwortet die einmalige Person auf die Fragen, die das Leben an sie stellt.

Verfahren und Methoden

Das dichte Gespräch, der Sokratische Dialog, die individuelle Analyse der existenziellen Situation, Unterstützung bei der konkreten Sinngestaltung, verhaltenstherapeutische und Entspannungsmethoden sowie die Psychodynamisch-imaginative Traumatherapie (PITT/Luise Reddemann) lindern Belastungen und Probleme und zeigen Wege zu einem eigenverantworteten, selbstgestalteten und menschenwürdigen Leben.

Arbeitsschwerpunkte

Universitäts-Lehrbeauftragte: Entwicklungspsychologie, Sozialisation und Pädagogik


Heilpraktiker (Psychotherapie), Gesundheitsamt Hochtaunuskreis, Mai 2008

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

42
Seitenaufrufe seit 18.05.2022
Letzte Änderung am 17.05.2022