Feras Barmo, M.Sc. (Psychologie)

Feras Barmo, M.Sc. (Psychologie)

Psychologischer Psychotherapeut

Konviktstr. 43
79098 Freiburg im Breisgau (Altstadt)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie, Gesprächstherapie, ACT (Akzeptanz- und Commitment-Therapie), NLP, Hypnose
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Selektivvertrag AOK BW, BKK VAG, GWQ, Bosch BKK

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Hypnose
  • Kurzzeittherapie
  • NLP
  • Schematherapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
Persönliches Profil

Gesprächstherapie

Mein Hauptschwerpunkt liegt auf der Gesprächstherapie nach Carl Rogers. Bedingungslose Wertschätzung, Empathie und Kongruenz bilden die Basis der Therapie.

Therapieangebot

Weitere Schwerpunkte:
- Soziale Phobie und Psychotherapie bei Schüchternheit
- ADS/ADHS
- Myalgische Enzephalomyelitis/Chronic Fatigue Syndrome (ME-CFS)

Ein Teil meiner therapeutischen Haltung ist es, dass wir alle die Ressourcen in uns haben, unsere Ziele zu erreichen. Dieses Wissen über sich selbst, eigene Ziele und Strategien der Problemlösung kann manchmal aber verschüttet sein. Daher sehe ich es als Aufgabe unserer Therapie, dieses Wissen durch lösungsorientierte Fragen wieder bewusst zu machen und zu passenden Lösungen zu machen, die im Alltag umgesetzt werden können.

Dabei spielt das bewusste Wahrnehmen des Hier und Jetzt eine zentrale Rolle. In dieser Präsenz liegt eine Kraft, die genutzt werden kann, um die persönliche Entwicklung positiv zu beeinflussen.

Zu Beginn der Psychotherapie erarbeiten wir ein Ziel, d. h. eine Vorstellung davon, was nach einer erfolgreichen Therapie anders im Leben ist. Dieses Ziel dient dann als roter Faden in der Therapie.

Hypnosetherapie kommt zum Einsatz, wenn mit der eigenen Vorstellungskraft in Trance eine zusätzliche Ressource zur Ziel-Klärung oder Ziel-Erreichung erschlossen werden soll.

Um Anregungen zu neuen Sichtweisen zu geben, können therapeutische Geschichten und Metaphern sinnvoll sein.

Wenn es darum geht, nach der Erarbeitung Ihrer persönlichen Ziele, ein Problem genauer zu analysieren und Mittel zur Erreichung des angestrebten Ziels zu finden, kann ich Ihnen die evidenzbasierten Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie als Hilfestellung anbieten.

Wenn Stressbewältigung ein Teil des Ziels ist, können Entspannungsmethoden, wie Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung zum Einsatz kommen.

Kosten

Wenn Sie gesetzlich versichert sind, können wir die Psychotherapiesitzungen genau wie ein Hausarzt seine Leistungen über Ihre Krankenkasse abrechnen, d. h. für Sie ist die Behandlung im Regelfall nicht mit Kosten verbunden. Bei Fragen können Sie mich gerne anrufen oder mir eine E-Mail schreiben.

Kontakt, Online-Therapie, Corona

Kontakt
Sie erreichen mich täglich 8-20 Uhr per E-Mail an feras-barmo@gmx.de oder per SMS unter 0160 231 61 42.

Corona-Hinweis
(Stand 11.05.2021): Die Sitzungen können weiterhin in der Praxis stattfinden.
Wenn Sie einen Corona-Test gemacht haben und noch auf dessen Ergebnis warten, kontaktieren Sie mich bitte telefonisch, bevor Sie zur Therapiesitzung kommen.


7365
Seitenaufrufe seit 08.06.2020
Letzte Änderung am 12.10.2021