Barbara Maatouk-Bürmann

Dipl.-Psych. Barbara Maatouk-Bürmann

Psychologische Psychotherapeutin (Praxis Dr. Schowalter & KollegInnen

Dominikanerplatz 4
97070 Würzburg Würzburg
Stichpunkte

Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • EMDR
  • Gestalttherapie
  • Verhaltenstherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Psychotherapeutenkammer Bayern
Persönliches Profil

Herzlich willkommen!

Arbeitsweise

Psychotherapie bedeutet für mich, Sie ein Stück auf Ihrem Weg zu begleiten. Neben meiner verhaltenstherapeutischen Grundausrichtung sind dabei die Wahrnehmung im Hier und Jetzt, sowie die therapeutische Beziehung für mich zentrale Aspekte in meiner therapeutischen Vorgehensweise. Grundlegend sind für mich dabei die Offenheit und Transparenz, auch im therapeutischen Vorgehen.

Sie selbst sind dabei maßgeblich, zunächst für ein gemeinsames Verständnis der Schwierigkeiten, sowie für die für Sie passenden Ziele und Veränderungsschritte.

In meiner therapeutischen Arbeit geht es mir nicht nur um das Verstehen, sondern auch das Wahrnehmen und Erleben von Gefühlen, inneren Widersprüchen oder Verhaltensmustern, als Voraussetzung für hilfreiche Entwicklung und langfristige Veränderung.

„Veränderung ist die Erfahrung, dass etwas Anderes möglich ist.“ (Fritz Perls)

Kontakt
E-Mail: maatouk@drschowalter.de
Mobil: 0157. 307 485 52

Zur Kontaktaufnahme können Sie mir gerne eine Email schreiben oder sich telefonisch bei mir melden. Ich bemühe mich um eine zeitnahe Rückmeldung.

Bitte beachten Sie, dass ich derzeit nur mit Selbstzahlern, Beihilfe-Berechtigten und privaten Krankenversicherungen abrechnen kann.


40
Seitenaufrufe seit 10.06.2024
Letzte Änderung am 06.06.2024