Arne Smaczny

Psychologischer Psychotherapeut

Kirchstraße 1
42103 Wuppertal
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • Psychotherapeutenkammer NRW
Persönliches Profil

Termine & Kontakt

Bitte beachten Sie, dass Termine nur zu folgenden Zeiten möglich sind:

Montags, Dienstags, Mittwochs und Donnerstag zwischen 08:30 Uhr und 15:30 Uhr.

Sollte es Ihnen grundsätzlich möglich sein, Termine zu diesen Zeiten wahrzunehmen, freue ich mich über Ihren Anruf.
Die Praxis befindet sich in der Kirchstraße 1, 42103 Wuppertal, nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Bei Anfragen für Erstgesprächen hinterlassen Sie mir bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter (0202 47829818), ich rufe Sie zurück.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Studium der Psychologie (Master of Science Psych.) in Trier und Valencia
Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (P.P.) an der Akademie für Verhaltenstherapie (AVT) Köln (Fachkunde: Kognitive Verhaltenstherapie)

Berufliche Schwerpunkte

Ab 2020: Tätigkeit als Psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis.
2018 - 2019: Psychotherapeutische Tätigkeit in der Lehrpraxis Müther-Carreño, Bergisch Gladbach.
2018 - 2019: Psychotherapeutische Tätigkeit in der Lehrpraxis Firat-Devici, Köln.
2016 - 2018: Psychotherapeutische Tätigkeit, LVR Klinik Langenfeld.

Behandlungsphilosophie

In der Therapie möchte ich mit Ihnen gemeinsam versuchen ein Verständnis für Ihre aktuelle Problematik und deren ursächliche, auslösende und aufrechterhaltende Bedingungen zu gewinnen.
Hierfür blicken wir zum einen auf Ihre derzeitige Lebenssituation und zum anderen auf ihre individuelle Lebensgeschichte (Was waren wichtige Lern- und Beziehungserfahrungen, die Ihr heutiges Erleben und Verhalten beeinflussen?).
Aufbauend darauf suche ich gemeinsam mit Ihnen nach Lösungs- und Veränderungsmöglichkeiten und unterstützte Sie bei deren Umsetzung im Alltag.
Die Basis dieser therapeutischen Arbeit ist der Aufbau einer vertrauensvollen Arbeitsbeziehung. Hierbei lege ich, neben einer offenen, wertschätzenden Haltung, großen Wert auf Transparenz und den Einbezug Ihrer persönlichen Stärken und Ressourcen.

Meine Arbeitsweise fußt methodisch und in der Grundeinstellung auf der modernen Kognitiven Verhaltenstherapie (KVT). Neben Methoden der KVT verwende ich weitere, nach wissenschaftlichen Erkenntnissen als wirksam erachtete Elemente aus anderen Therapieverfahren. Dazu zählen Techniken aus der Schematherapie, erlebnisaktivierende und achtsamkeitsbasierte Methoden (ACT).


44
Seitenaufrufe seit 23.05.2022
Letzte Änderung am 20.05.2022