Annette Köhler M.A.

Annette Köhler M.A.

Psychotherapie und Coaching auch online

Daspelstrasse 4
34128 Kassel
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • (Voll-) Heilpraktiker/in, Atemtherapeutin, Naturheilkundlerin
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Neurologie
  • Notfall - Krise
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Sie haben eine Depression oder Angststörung? Sie haben Probleme in der Partnerschaft? Bei mir erhalten Sie effiziente Hilfe in wenigen Sitzungen. Es kann direkt in der Tiefe gearbeitet werden. Sie werden nach jeder Sitzung eine deutliche Erleichterung empfinden und entspannter sein.

Ich höre Ihnen aufmerksam zu und helfe Ihnen bei der Überwindung Ihrer Krise. Neben dem Gespräch bekommen Sie von mir passende Übungen, die Sie zu Hause üben können, um wieder ins Lot zu kommen.


Sie bekommen eine ganzheitliche Psychotherapie.
Durch meine eigene langjährige Psychoanalyse weiß ich: Reden allein hilft nicht genug. Deshalb biete ich Ihnen passende, maßgeschneiderte Übungen an.
Als klinische Atem- und Entspannungstherapeutin habe ich einen großen Fundus an körpertherapeutischen Methoden und speziellen Atemtechniken. Hieraus finde ich sofort die für Sie passenden Übungen.

Als zertifizierte systemische Therapeutin/systemischer Coach arbeite ich mit dem Verfahren der Inner Family System Therapie (IFS nach Richard Schwartz) und der Integrativen Inneren Systemischen Therapie (IIST nach Tom Holmes).

Sie wollen nach Schwellensituation im Privaten (z.B. Streit mit dem Partner Beziehungsangst oder Ehescheidung) oder beruflicher Belastung (z. B. Beförderung, Mobbing, Ärger im Team) wieder Boden fassen und arbeitsfähig bleiben?

Wir werden nach Ihren Stärken schauen.
Schritt für Schritt werden Sie wieder mit sich selbst und im 'äußeren' Lebensumfeld (Job, Partnerschaft und Familie, Freunde) zufriedener und glücklicher.

Hierzu sind Gespräche und eine Therapie mit dem Inneren System (Inner Family System, kurz = IFS) als auch die Polyvagalübungen (nach Deb Dana und Stephen Porges) zielführend.

Arbeitsschwerpunkte

Meine Schwerpunkte sind: Burnout, Depression, Schlafstörungen, Paartherapie, Panikstörungen, Angst, Beziehungsangst und soziale Phobie, Trennung, Kinderwunsch, geringes Selbstwertgefühl.

Mein weiterer Fokus ist die Begleitung von Störungen, die im beruflichen Umfeld entstehen: z. B.: Führungsprobleme, mangelnde Selbstwertgefühle, Konflikte mit Kollegen/Chef. Das sind Situationen die langfristig körperliche Erkrankungen nach sich ziehen können.

Verfahren und Methoden

Die Systemischen Therapie (Inner Family System = IFS) ist eine Kurzzeittherapie. Sie dauert ca. 5-25 Stunden. Die meisten Kunden zahlen ihre Therapie selbst.

Eine Sitzung dauert 55 - 90 Minuten. Paartherapie dauert immer 90 Minuten.

Die Abstände zwischen den Sitzungen legen Sie selbst fest. Im Akutfall sehen wir uns 1 mal die Woche, telefonisch, online oder Live. Sonst betragen die Abstände in der Regel 1 bis 4 Wochen.

Sie haben tiefer liegende Themen, wie langjährige Sucht oder Traumata? Dann reichen 25 Stunden nicht immer für eine Heilung. In diesem Fall verabreden wir die Therapie-Stunden so, wie Sie es brauchen. Oder ich helfe Ihnen, schnell einen anderen Therapieplatz zu finden oder Termin bei einem Psychiater zu bekommen.

Neben der systemischen Gesprächsmethode finden meine Klienten Übungen aus der Polyvagal-Theorie nach Stephen Porges hilfreich. Aufgrund bahnbrechender neurobiologischer Forschungen weiß man, dass etliche Probleme, derentwegen Menschen eine Therapie beginnen, sich besser auflösen, wenn die biologische Situation berücksichtigt wird. (Atmen man zum Beispiel tiefer, so werden Angstzustände deutlich reduziert.)

Meine Kunden/Patienten fühlen sich damit sicherer, haben mehr Energie und werden schneller gesund, als durch eine Psychotherapie, bei der nur gesprochen wird.

Systemische Arbeit ist ONLINE sehr gut machbar. Ich betreue Klienten aus ganz Deutschland und dem englischsprachigen Ausland.

Konkreter Ablauf


Wie wir beginnen:
Bitte schreiben Sie am besten ein Email mit Ihrer Telefonnummer an mich.

Dann melde ich mich so schnell wie möglich oder binnen 32 Stunden.
Gerne lese ich einige Zeilen, warum Sie Unterstützung brauchen.

Es findet 1 - 3 Gespräche statt, in dem wir schauen, ob eine Therapie bei mir das Passende für Sie ist. Dabei beginnen wir ab der ersten Stunde Ihre Situation zu klären.

Meine Therapie wird NICHT von den Gesetzlichen Krankenkassen übernommen!!
Sie bekommen eine Rechnung, die Sie bei Ihrer Steuer einreichen können.

Vorteile für Selbstzahler
Der Vorteil für Sie als Selbstzahler liegt darin, dass keine Diagnosen oder andere relevanten Informationen über Sie an die Krankenkasse oder andere Kostenträger weiter geleitet werden. Somit werden u.a. Einträge in Ihrer Akte vermieden, die ggf. eine Verbeamtung verhindern oder Ihren Werdegang stören könnten.

Eine von Ihrer Krankenkasse gezahlte Psychotherapie kann für eine Verbeamtung hinderlich sein, weil Sie aktenkundig wird. Die Realität zeigt immer wieder Nachteile bei der Verbeamtung.

Auch bei einem Coaching, welches Ihre Firma zahlt, fließen ggf. Informationen an den Arbeitgeber. Kunden haben berichtet, dass sich das negativ ausgewirkt hat auf ihre berufliche Weiterentwicklung.


3143
Seitenaufrufe seit 07.12.2020
Letzte Änderung am 06.08.2022