Anna Maria Herrmann

approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in Verhaltenstherapie

Blumenstrasse 2
60318 Frankfurt am Main (Eschenheimer Tor) Frankfurt am Main
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom Sozialarbeiterin, Systemische Beraterin (SG)
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V. (bke)
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • Psychotherapeutenkammer Hessen
Persönliches Profil

Herzlich willkommen und schön, dass Sie mich gefunden haben!

Mein Name ist Anna Maria Herrmann und ich bin ich als approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin im Richtlinienverfahren Verhaltenstherapie in meiner Praxis in Frankfurt am Main zu finden.
Mein Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum 21. Lebensjahr sowie deren wichtige Bezugspersonen.
Meine psychotherapeutische Behandlung wird für Selbstzahler:innen, privat Krankenversicherte und Beihilfeversicherung angeboten. Das bedeutet, dass Sie die Leistung privat zahlen.
Es gibt verschiedene Wege, z.B. als gesetzlich krankenversicherte Person, die Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse erstattet zu bekommen (§13 SGBV Kostenerstattungsverfahren). Sprechen Sie mich gerne dazu an.

Ich freue mich von dir /Ihnen zu hören,
Anna Maria Herrmann

Behandlungsphilosophie

Meine therapeutische Haltung wird bestimmt von einem zugewandten und liebevollen Menschenbild, wobei Vertrauen mir sehr wichtig ist. Bei der Wahl einer Psychotherapeutin ist es ganz besonders wichtig, sich wohl und sicher zu fühlen, weshalb ich mir wünsche, dass du / Sie darauf gut Acht geben.
Innerhalb meiner Behandlung möchte ich einen geschützten Rahmen und Orientierung bieten, um Probleme besprechbar zu machen. Die Basis meiner Arbeit ist ein wertschätzender und empathischer Umgang mit den jungen Menschen und ihren Eltern bzw. wichtigen Bezugspersonen. Mein Blick fällt dabei auf Stärken und Ressourcen. Aus meiner Sicht können auffällige Verhaltensweisen eines jungen Menschen in direktem Zusammenhang mit den „Systemen“ stehen in denen sich diese Person befindet. Mit einem „systemischen Blickwinkel“ und viel Optimismus lade ich dich / Sie ein, Problemlagen und vorhandene Ressourcen und Stärken „Neu“ zu betrachten.
In meiner langjährigen Tätigkeit in der Jugendhilfe durfte ich viele Familien in Krisensituationen begleiten, Erfahrungen im Umgang mit akuten Problemlagen und der Entwicklung von individuellen Hilfekonzepten sammeln. Dabei gelang es mir meistens, das Kernthema innerhalb kurzer Zeit zu erfassen. Ich wünsche mir für meine Patient:innen eine Form der psychotherapeutischen Behandlung, die sie in die Lage versetzt, sich selbst helfen zu können und das eigene Potential erkennen zu können.
Jenseits von richtig oder falsch gibt es einen Ort- treffen wir uns dort! (Rumi)

Verfahren und Methode -Verhaltenstherapie

In meiner praktischen Arbeit orientiere ich mich an schulen- und methodenübergreifenden Ansätzen, welche allesamt auf wissenschaftlichen Erkenntnissen aktueller Psychotherapie- und Hirnforschung beruhen. Ich habe eine Zertifizierung in angewandter Entspannung (PMR, autogenes Training und imaginative Verfahren), welche bei Bedarf Inhalt der psychotherapeutischen Behandlung sein kann.

Vita

Als Diplom Sozialarbeiterin und im Kontext meiner Weiterbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin habe ich in folgenden Bereichen gearbeitet:

-Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern
-Weiterbildungsambulanz der HAIP (Hessische Akademie für integrative
Psychotherapie Hanau),
-Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie (Klinikum Aschaffenburg),
-Sozialpsychiatrisches Zentrum Praxis (Klenner & Slomka Oberursel),
-ambulante psychotherapeutische Praxis (Schulze & Stanke Hofheim),
-Jugendamt und offene Jugendarbeit (Internationalen Bund in Hanau/OF),
-Weiterbildung zur systemischen Beraterin (Systemische Gesellschaft).


1249
Seitenaufrufe seit 26.07.2022
Letzte Änderung am 11.03.2024