Anna Heese

Anna Heese

Psychologische Psychotherapeutin

Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln (Deutsche Sporthochschule Köln) Köln
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde
  • Psychotherapeutenkammer NRW
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Mir ist es wichtig eine offene und vertrauensvolle therapeutische Beziehung zu schaffen. Ich lege Wert auf Wertschätzung, Transparenz des Vorgehens und eine Begegnung auf Augenhöhe. Ich versuche die individuellen Problembereiche ebenso wie die Stärken und Ressourcen zu verstehen und Reflektions- und Veränderungsprozesse zu ermöglichen. Ich bin seit 2006 als Diplom-Psychologin tätig und verfüge über mehr als 15 Jahre therapeutische Erfahrung im klinischen und ambulanten Setting.

Verfahren und Methoden

Die Basis meiner Arbeitsweise ist die (kognitive) Verhaltenstherapie. Ich integriere ergänzende Therapieformen, deren Wirksamkeit ebenfalls wissenschaftlich erwiesen ist, wie EMDR, Emotionsfukussierte Therapie (EFT) und Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) und bilde mich regelmäßig weiter fort, um auf Ihre individuellen Themen und Bedürfnisse fachgerecht eingehen zu können.
Zudem habe ich eine Weiterbildung zur Sportpsychologin (asp) und biete auch sportpsychologisches Coaching an.

Kosten der Psychotherapie

Private Krankenversicherung und Beihilfeberechtigte

Private Krankenversicherungen und Beihilfe übernehmen in der Regel die Kosten einer Psychotherapie. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Psychologen (GOP). Die individuellen Leistungen für Psychotherapie unterscheiden sich jedoch zwischen den privaten Krankenversicherungen sowie nach Ihrem persönlichen Tarif. Bitte klären Sie in Ihrem Interesse daher vor Aufnahme der Therapie, ob und in welchem Umfang Ihre Krankenkasse die Kosten für eine Verhaltenstherapie erstattet. Bitten Sie um die Zusendung entsprechender Unterlagen für die Beantragung. Sind Sie beihilfeberechtigt, benötigen Sie ebenfalls Antragsformulare, die Ihnen die Beihilfestelle auf Anfrage zusendet. Aktuell wird eine Einzelsitzung (50 Minuten) mit dem 3,0-fachen Satz (131,15 €) abgerechnet. Sollte Ihre Krankenversicherung die entstandenen Kosten nur teilweise übernehmen, müssen Sie für die Differenz selbst aufkommen.

Selbstzahler

Selbstverständlich können Sie die Kosten einer Therapie auch als Selbstzahler tragen. Der Vorteil der Selbstzahlung ist, dass Formalitäten keine Rolle spielen und Sie sofort mit der Therapie beginnen können. Die erbrachten Leistungen stelle ich Ihnen privat in Rechnung. Mein Honorar für die psychotherapeutische Leistung richtet sich nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP). Die Gebührenhöhe liegt bei 130 Euro pro Sitzung (50 min). Die Kosten können gegebenenfalls als außergewöhnliche Belastung steuerlich geltend machen.

Termine

Fragen Sie unverbindlich einen ersten Gesprächstermin an.
Bitte haben Sie Verständnis, dass ich während der Therapiesitzungen nicht ans Telefon gehen kann. Schreiben Sie mir dann einfach eine Nachricht an a.heese@dshs-koeln.de.


Psychologische Psychotherapeutin (VT)
Psychotherapeutenkammer NRW
Eintrag ins Arztregister der KVNO

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

1501
Seitenaufrufe seit 30.08.2022
Letzte Änderung am 30.11.2023