Anja Blum

Anja Blum

Tanztherapeutin (BTD), Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG), Tanzpädagogin (DIT)

Bundenweg 34
60320 Frankfurt am Main (Panta rhei Gesundheitszentrum)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Tanztherapeutin (BTD), Tanzpädagogin (DIT)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Tanztherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Deutsch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • BTD Berufsverband der TanztherapeutInnen Deutschlands
  • https://www.btd-tanztherapie.de/therapists.php?cid=286&pid=286&mid=231
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Meine therapeutische Arbeit hat zum Ziel, die Wiedererlangung, Erhaltung und Förderung der Gesundheit und Lebensqualität der Menschen, Hilfe zur Selbsthilfe, Selbsterkenntnis, Körperbewusstsein, Seelenausdruck.

Es gibt vieles, für das der Mensch vielleicht keine Worte (mehr) findet.
Aber das Zellgedächtnis hat alles, was der Mensch je erlebt hat, abgespeichert.
Auf behutsamen Wegen, soweit derjenige gehen möchte, kann über den Körper, die Bewegung aber auch über die Sprache, das, was ihn bewegt (hat), wieder an die Oberfläche gebracht werden, um es dann zu befreien und um davon unabhängig zu werden.

Ich arbeite prozess- und ressourcenorientiert.

Ausserdem:
Authentic Movement
Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson

Schwerpunkt bisher:
Klinische Arbeit mit ambulanten und stationären Psychiatrie- Patienten mit vorrangig Borderline Persönlichkeitsstörungen (DBT Programm) oder Demenzerkrankungen (Geriatrie).

Ebenso habe ich langjährige Erfahrungen in Kreativen Tanz für Erwachsene oder Kinder und Eltern-Kind Tanzen.


2059
Seitenaufrufe seit 26.08.2016
Letzte Änderung am 06.10.2021