Ines Andre-Korkor

Dipl.-Psych. Ines Andre-Korkor

Psychologische Psychotherapeutin

Carstennstr. 40a
12205 Berlin (Steglitz - Lichterfelde)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Verhaltenstherapie, Hypnotherapie, Traumatherapie, Organisationsmanagement und Coaching
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Notfall - Krise
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Hypnose
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Therapeutische Schwerpunkte

Arbeit mit Erwachsenen, KV-Zulassung

Traumatisierungen
Ängste und Phobien
Burn-out und Depression

Workshops und Vorträge

Compliance und Kommunikation
Kinder chronisch / psychisch kranker Eltern
Alters- und entwicklungsgerechte Krankheitsinformation
Psychoedukation für Kinder und Jugendliche
Kommunikation und Beziehungsaufbau
Pubertät und Gehirn
Psychische Störungen bei Erwachsenen
Psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter


Lehrauftrag am SFBB für den Ausbildungsgang zur Insoweit erfahrenen Kinderschutzfachkraft 2012-2021



Tagungs-und Kongressvorträge:

2016: Hilfen für chronisch kranke Eltern und ihre Kinder. Fachtagung Eupen (Belgien)

2015: Altersgerechte Information zu chronischen Erkrankungen. Kinder- und Familienkonferenz im Landkreis Osterode

2015: Compliance und Kommunikation. Ärztetagung Rheumatologie Berlin

2015: Kindgerechte Psychoedukation, 8. Psychoedukationskongress, Berlin

2015: Kinder chronisch kranker Eltern, DGKJP Kongress, München

2014: Kindgerechte Psychoedukation: Fachtag Bedburg-Hau

2014: Kinder psychisch kranker Eltern. Netzwerkkonferenz des „Lokalen Netzwerks Kinderschutz und Frühe Hilfen“

2014: Therapeutische Arbeit mit Kindern chronisch kranker Eltern. 7. Kindertagung, Heidelberg

2014: Alters- und entwicklungsgerechte Krankheitsinformation. Fachtagung der Bundeskonferenz der Erziehungsberatungsstellen, Berlin

2013: Kinder psychisch kranker Eltern - Besondere Belastungen und Bedürfnisse. Symposium Oberhavel Kliniken

2013: Kinder chronisch kranker Eltern- entwicklungsgerechte Krankheitsinformation. 7. Psychoedukationskongress, Hamburg

2012: Chronisch kranke Eltern und ihre Kinder. Internationaler Hypnose-Kongress, Bremen (2012)

2012: Compliance und Kommunikation - Hilfreiche Kommunikationsstrategien in der ärztlichen Praxis. 24. Kongress der Deutschen Kontinenzgesellschaft, Würzburg

2011: Wie sag ich es dem Kinde? Fachtagung „Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern“, Fachtagung Falkensee

2011: Kinder chronisch kranker Eltern. Fachtag des Jugendamtes Berlin Zehlendorf

2011: Belastungen und Bedürfnisse Kinder psychisch kranker Eltern. Altersgerechte Krankheitsinformation. Fachtagung „Psychisch kranke Eltern und ihre Kinder“, Brandenburg

2011: Die vergessenen Angehörigen - Kinder chronisch kranker Eltern. 5. Berliner Woche der seelischen Gesundheit, Berlin

2011: Kinder psychisch kranker Eltern - Altersgerechte Krankheitsinformation. 6. Psychoedukationskongress, Köln

2011: Kinder psychisch kranker Eltern - Besondere Belastungen und Bedürfnisse. Fachtagung „Einer ist krank und alle leiden“, Stendal

2010: Die vergessenen Angehörigen - Kinder chronisch kranker Eltern 4. Berliner Woche der seelischen Gesundheit, Berlin

2009: Therapeutische Arbeit mit Kindern psychisch kranker Eltern. 6. Kindertagung 2009, Heidelberg

2009: Altersgerechte Krankheitsinformation für Kinder psychisch Kranker. 5. Psychoedukationskongress , Basel

2009: Unterstützungsmaßnahmen für chronisch kranke Eltern. Tagung „Kinder psychisch kranker Eltern“ , Mainz

2008: Kinder psychisch kranker Eltern. Informationstag des Kinderschutzbundes, Osnabrück

2008: Präventive Arbeit mit Kindern psychisch kranker Eltern - ein multifaktorieller Ansatz. DGPPN Kongress, Berlin

2008: Frühe Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern und ihre Familien. Kinderschutzforum 2008, Köln

2008: Strategien zur Förderung protektiver Faktoren in der Arbeit mit Kindern psychisch kranker Eltern und ihrer Familien. 25. DGVT Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung, Berlin

2008: Trainings- und Informationsprogramm für Psychosebetroffene und Angehörige. 4. Psychoedukationskongress, Wien

2007: Trainings- und Informationsprogramm für Psychosebetroffene und Angehörige 3. Psychoedukationskongress, Darmstadt

Veröffentlichungen

Fachliteratur:


Alters- und Entwicklungsgerechte Krankheitsinformation für Kinder chronisch kranker Eltern - Handbuch Psychoedukation der Deutschen Gesellschaft für Psychoedukation

Kinder und erwachsene Angehörige nach Suizid - Handbuch Psychoedukation der Deutschen Gesellschaft für Psychoedukation

2014: Besondere Bedürfnisse und Belastungen von Kindern suchtbelasteter Familien - Broschüre des Gesundheitsamtes Niedersachsen

2013: Helden, Sündenböcke und Friedensstifter - Was brauchen Kinder aus suchtbelasteten Familien? - Dokumentationsreihe der Suchtkonferenz Hannover

2011: Die psychologische Dimension des Patientencoachings. Lehrbuch Patientencoachig, Band 1

2009: Kinder psychisch kranker Eltern - Belastungen, Bewältigungen und präventive Maßnahmen. Mitautorenschaft, Kinderschutzforum 2008

2008: Ganzheitlicher Ansatz zur Förderung der schützenden Faktoren in der Arbeit mit Kindern psychisch erkrankter Eltern. Nicht von schlechten Eltern, Psychiatrie-Verlag

2008:Präventive Arbeit mit Kindern psychisch kranker Eltern - Ein multidimensionaler Ansatz zur Förderung der protektiven Faktoren. Praxis der Kinderpsychologie & Kinderpsychiatrie, Vandenhoeck & Ruprecht

2008: Hilfe für Kinder psychisch kranker Eltern. Faszination Seele 3/2008

2006: Diagnose Demenz – Auswirkungen und Belastungen. Gemeindenahe Psychiatrie, Band 1, Bertuch Verlag, Weimar

2006: Kinder psychisch kranker Eltern – Die vergessenen Angehörigen. Mitautorenschaft. Gemeindenahe Psychiatrie, Band 1, Bertuch Verlag, Weimar


Zuständige Aufsichtsbehörde: Psychotherapeutenkammer Berlin, www.psychotherapeutenkammer-berlin.de

Zuständige Kassenärztliche Vereinigung: KV Berlin, www.kvberlin.de

Kammergesetz und Berufsordnung: www.psychotherapeutenkammer-berlin.de/uploads/121009_berufso.pdf

Die Berufsbezeichnung "Psychologische Psychotherapeutin" wurde in Deutschland (Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin) verliehen.

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

12239
Seitenaufrufe seit 10.07.2012
Letzte Änderung am 26.07.2023