Andreas Hansen

Dipl. Psych. Andreas Hansen

Psychologischer Psychotherapeut

Fabrik Sonntag 5a
79183 Waldkirch
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Sucht
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • EMDR
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Schematherapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Französisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutscher Fachverband für Verhaltenstherapie
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

langjährige klinische Berufserfahrung in der Behandlung von Menschen mit Sucht, Persönlichkeitsstörungen dabei v. a. Narzissmus und Borderline Persönlichkeitsstörung sowie Depression, Angst und Burn-out bei Führungskräften, Ärzten und anderen Personen aus hochbelastenden Arbeitsfeldern.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Ausbildung in Verhaltenstherapie am Freiburger Ausbildungsinstitut für Verhaltenstherapie (FAVT). Approbation zum psychologischen Psychotherapeuten im Sept. 2011. Weiterbildungen in Schematherapie sowie zertifiziert in EMDR.

Behandlungsphilosophie

Neben dem Einsatz wissenschaftlich fundierter und evidenzbasierter Methoden der Verhaltenstherapie verstehe ich Therapie als einen intensiven Prozess zwischen Klient und Therapeut, bei dem es grundsätzlich darum geht, mit einer uns allen innewohnenden Gesundheit in Kontakt zu kommen. Behandlung soll somit nicht nur Symptome lindern, sondern Gesundheit weitreichend ermöglichen. Die Begegnung zwischen Klient und Therapeut basiert nach meinem dafürhalten dabei auf dem Grundsatz der Gleichberechtigung und gegenseitiger Wertschätzung. Meine Person bringe ich in diese intensive Auseinandersetzung vollständig und in vollem Umfang ein und nutze meine Wahrnehmungen und Empfindungen in der Therapiesituation als Arbeitsinstrumente und Hilfsmittel um Rückmeldungen zu geben und ggf. Auswirkungen des eigenen Verhaltens auf das Gegenüber zu spiegeln.

Vita

seit 10/2016 Teilanstellung im Bereich Regelvollzug in der JVA Freiburg.
seit 01/2015 niedergelassen in eigener Praxis mit Kassensitz in Waldkirch.
2012 -2014 Stationspsychologe für affektive Erkrankungen im ZfP Emmendingen.
2004-2011 Einzel-, Gruppen- und Suchttherapeut in der Oberbergklinik Hornberg.
Sept. 2011 Approbation zum psychologischen Psychotherapeuten.
1997-2003 Studium der Psychologie.
1989-1992 Ausbildung zum französischen Hotelbetriebswirt.


11748
Seitenaufrufe seit 29.05.2012
Letzte Änderung am 28.03.2022