Andreas Fritz

Andreas Fritz

Psychotherapeutische Praxis Haidhausen

Breisacher Straße 18
81667 München München
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie, Schmerzpsychotherapeut
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Aktuell nur freie Plätze für privat Versicherte und Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

- Depression
- Angststörungen
- Zwangserkrankungen
- (chronische) Schmerzstörungen
- Burn-Out Vorbeugung

Behandlungsphilosophie

Wartezeit für gesetzlich Versicherte aktuell ca. 4 Monate.
Keine Wartezeit aktuell für Privatversicherte und Selbstzahler.

"Wir können den Wind nicht verändern, aber die Segel anders setzen." (Aristoteles)

Als approbierter psychologischer Psychotherapeut fußt mein Behandlungsansatz auf der kognitiven Verhaltenstherapie. Im Zentrum steht dabei die ständige Interaktion von Gedanken, Gefühlen und Verhalten und die sich daraus ergebenden belastenden, oft schwer erträglichen Denk-, Gefühls- und Verhaltensmuster, die sich im Laufe des Lebens einschleichen und manifestieren können.

Jegliche Lernerfahrungen, oft besonders die früheren, steuern in erheblichem Maße die Art und Weise unseres (späteren) Denkens, unseres Fühlens, unseres Handelns und unseres Seins. Dabei entwickeln sich besonders prägende Lernerfahrungen (z.B. Leistungsdruck, extremer Anspruch, Verlust, Enttäuschungen) häufig zu automatisch und unbewusst ablaufenden Reaktionsmustern, die über die belastenden Situationen oder Ereignisse hinaus fest abgespeichert werden. Diese Gefühls-, Gedanken- und Verhaltensmuster passen aber eventuell zu einem späteren Zeitpunkt oder in einer anderen Situation nicht mehr, erschweren uns das Leben und sind kontraproduktiv. Daraus können Überforderungen, Überlastungen und Symptome entstehen, die sich in unterschiedlichsten psychischen Problemen niederschlagen können, mit denen man alleine immer schlechter oder kaum mehr zurechtkommt.

Vertrauensvoll, authentisch, lösungsorientiert und nachhaltig werden die belastenden Reaktionsmuster gemeinsam erarbeitet, auf Bedeutung und Funktion geprüft und nach dem aktuellsten Stand der Wissenschaft bearbeitet und verändert. Bei dieser oft anstrengenden und reflektierenden Auseinandersetzung mit sich selbst, stehe ich Ihnen gerne zur Seite und begleite Sie auf Ihrem persönlichen Weg zu Ihren individuellen Zielen.


3494
Seitenaufrufe seit 09.04.2021
Letzte Änderung am 22.04.2024