Dr. med Alexander Nerlinger

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Bahnhofstrasse 4-6
55116 Mainz
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Arzt/Ärztin, Psychotherapeut
  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.
Persönliches Profil

Vita

Ärztlicher Direktor und Chefarzt in zwei psychosomatisch ausgerichteten Kliniken u.a. mit Schwerpunkt Psychotraumatologie
Oberarzt in einer Fachklinik für Rehabilitation
Medizinische Geschäftsleitung einer Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Ärztliche Tätigkeit in großen psychiatrischen, psychosomatischen und neurologischen Versorgungskliniken
Approbation und Promotion
Studium der Humanmedizin

Arbeitsschwerpunkte

Gesamter Formenkreis der depressiven Erkrankungen, (Burn-out, verlängerte Trauerreaktionen u.a)
Therapie von Traumafolgestörungen nach seelischer, körperlicher und sexueller Gewalt sowie Unfällen
Angsterkrankungen (Panikattacken, Phobien, Mobbing, Prüfungsängste, Lampenfieber)
Krisenintervention
Persönlichkeitsstörungen
Formenkreis der psychosomatische Erkrankungen
Zwangserkrankungen
Phantomschmerz
Paartherapie
Achtsamkeitsbasierte Therapiemethoden
Progressive Muskelrelaxation*
Autogenes Training*
Online-Beratung

Zusätzliche Angebote:

Business Coaching.

Karriereberatung auf dem Boden psychoanalytisch orientierter Führungs- und Organisationskultur.

Entwicklung spezieller Fertigkeiten für den Umgang mit Krisensituationen in Unternehmen.


Philosophie
"sobald wir anfangen uns selbst zu vertrauen, fangen wir an zu leben."
- Johann Wolfgang von Goethe -

Ein kurzer Rückgriff auf die Medizinhistorie zeigt:
Die Psychotherapie ist eine der frühesten Disziplinen in der Medizin.Schon die Schamanen als auch die Babylonier und ebenso die alten Griechen nutzten psychotherapeutische Ansätze in ihren Ritualen zur Heilung der menschlichen Seele.
Zu Beginn des 20.Jahrhunderts erfuhr die Psychotherapie durch Sigmund Freud einen geradezu beispiellosen Aufschwung mit der Entwicklung der Psychoanalyse. Resultat dieser Bewegung ist inzwischen eine große Anzahl von Therapiemethoden, die als wissenschaftlich fundiert, verlässich und äusserst erfolgreich gelten.
Als Vertreter der tiefenpsychologisch/analytisch orientierten Psychotherapie erlebe ich viele der neueren Therapierichtungen als segensreich und wirksam für Patienten. Daher bemühe mich, auch methodenübergreifende Ansätze in den seelischen Heilungsprozess mit einzubeziehen um KlientInnen bestmögliche individuelle Hilfestellung anzubieten.

Die Praxis ist barrierefrei.











a) Ich bin Mitglied der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz (Internet: www.laek-rlp.de), der Bezirksärztekammer Rheinhessen (Internet: www.aerztekammer-mainz.de) und der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinhessen (eMail: Kontakt@KV-Rheinhessen.de).

b) Meine gesetzliche Berufsbezeichnung lautet "Arzt". Sie wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

c) Ich unterliege den berufsrechtlichen Regelungen der Bundesärzteordnung (02.10.1961 BGBl I Seite 1857 i. d. jeweils gültigen Fassung) und des Heilberufsgesetzes Rheinland-Pfalz (20.10.1978 GVBl S. 649 i.d. Fs d. Artikel 1 d LG v. 21.02.2001 GVBl S. 49). Beide Regelungen können in der Bezirksärztekammer Rheinhessen eingesehen werden.

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

9514
Seitenaufrufe seit 21.07.2016
Letzte Änderung am 07.04.2020