Foto von Regina Liebermann

Dipl.-Psych. Regina Liebermann

Psychologische Psychotherapeutin

Pantaleonswall 39
50676 Köln
0221 - 16811630
www.koelner-therapie.de Karte ansehen   schreiben

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Ihre eingegebene E-Mail-Adresse ist ungültig. Bitte korrigieren Sie Ihre Angabe.

Ihr E-Mail-Anbieter AOL lehnt E-Mails mit identischer Absender- und Empfänger-Adresse ab. Bitte verwenden Sie zum Testen eine andere E-Mail-Adresse.

Sie haben keinen Nachrichteninhalt angegegeben.

Sie haben das Kontaktformular zu schnell abgeschickt. Bitte warten Sie einen Moment.

Ihre Nachricht wurde gesendet!

Beim Versenden ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, approbierte Psychologische Psychotherapeutin
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Neurologie
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Hypnosetherapie
  • Integrative Therapie
  • Kunsttherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie / EMDR
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Russisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Mitgliedschaft in der Psychotherapeuten-Kammer NRW und Krankenkassenvereinigung Nordrhein
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Meine therapeutischen Schwerpunkte liegen auf der Behandlung von:
* Depressionen (Antriebslosigkeit, Freudlosigkeit, Interessenverlust, Schlafstörungen) und Burnout
* Anpassungsstörungen nach belastenden Lebensereignissen (z.B. Trennung, Tod eines Angehörigen, Arbeitsplatzverlust, Mobbing)
* Angsterkrankungen: Agoraphobie, Panikstörung, spezifische Phobien, wie z.B. Prüfungsängste, soziale Phobien, Generalisierte Angststörungen, Angst vor dem Zahnarzt
* Flugangst
* Zwangsstörungen (z.B. Kontroll- Wasch- oder Wiederholungszwänge, Grübelzwang)
* Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS)
* EMDR
* Somatoforme Störungen (Schmerzstörung, hypochondrische Störungen)
* Essstörungen
* Persönlichkeitsstörungen

In meiner Praxis biete ich Psychotherapie und Coaching für meine Klienten an.

Verfahren und Methoden

Als Psychotherapeuten biete ich unter anderem folgende verhaltensorientierte Methoden an:
* Konfrontationsverfahren zur Behandlung von Ängsten und Zwängen
* Kognitive Verhaltenstherapie
* EMDR
* Gesprächspsychotherapie
* Entspannungsverfahren (Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training, Atementspannung)
* Euthyme Verfahren (Genusstherapie)
* Familienaufstellungen
* Problemlösetraining
* Stressmanagement bzw. Stressimpfungstraining
* Soziales Kompetenztraining etc.

Behandlungsverlauf

Im Rahmen eines ausführlichen diagnostischen Erstgesprächs, welches in der Regel 50 Minuten dauert, können Sie Ihre Beschwerden ausführlicher schildern und es wird Ihnen anschließend ein Therapievorschlag gemacht.
Die psychotherapeutische Behandlung findet in der Regel in wöchentlichen Sitzungen (Dauer von ca. 50 Minuten) statt.
Ich arbeite mit gesprächs- und verhaltenstherapeutischen Verfahren sowie EMDR.

Abrechnung & Terminvereinbarung

Die Abrechnung erfolgt gemäss Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP). Die Kosten werden von Privaten Krankenversicherungen jeweils gemäss Versicherungsvertrag übernommen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, die im Rahmen der psychotherapeutischen Behandlung anfallenden Kosten selbst zu tragen.

Termine können unter 0221- 16811630 vereinbart werden.


Letzte Änderung am 21.08.2015 9217 Seitenaufrufe seit dem 26.04.2011